#Schokofahrt Tag 5 Bremen-Amsterdam-Bremen

Moin Schokoladen-Liebhaber*innen!

Auch am Ostersonntag hieß es früh aufstehen für die Bremer Schokofahrer*innen. Es galt die Morgenkühle und den anfangs noch schwächeren Wind auszunutzen. Nach dem gehaltvollen Frühstück auf dem Campingplatz Vliegenbos verabschiedeten wir uns von unserem special logistics support one woman team, das uns in Amsterdam unterstützte und durch die Abnahme von nicht mehr benötigter Ausrüstung die Rückreise erleichterte – vielen Dank an Antje!

Der Morgen kommt immer ganz schön früh – auch am Ostersonntag 😉
(Foto (c) A. Hoffman-Land)

Per Fähre wechselten wir auf die andere Seite von Amsterdam und nach ein paar Kilometern zogen wir noch mal alle Pack-Gurte nach.

Mit der kostenlosen Stadtfähre von Amsterdam-Noord nach -Zuid
Nachzurren nach den ersten Kilometern
Und wieder über Deiche – der Wind kommt fast stets von vorn

Wir übten das eng zusammen fahren gegen den aufkommenden und anhaltenden Ostwind – die elektrisch unterstützten Lastenräder vorneweg, die Muskelkraft getriebenen Fahrzeuge samt Anhängern hintendrein. Je länger der Tag dauerte, desto besser klappte es. Die Konzentration musste dabei stets hochgehalten werden.

Im Schatten parken – bei wirklich jeder Pause!
Nasses Handtuch nimmt die Kühle des Windes auf
Das Geglitzer schreckt die Sonnenwärme auch gleich wieder ab

Die zunehmende Wärme bereitete uns etwas Sorgen um die Schokolade, doch in den Kisten und Paketen blieb es immer etwas kühler als in der Umgebung. Am Nachmittag nutzten wir dann sicherheitshalber noch die Verdunstungskühle eines angefeuchteten Handtuchs. 

Im Zentrum eines Kreisverkehrs: DAS RAD (gleich 3 mal)
Komfortables Gleiten über glatte Wege

Die Etappe entsprach genau umgekehrt den 100 Kilometern Fahrradfahrt u. a. durch Flevoland von Tag 3, nur jetzt mit fast permanentem Gegenwind. Etwas Entspannung fanden wir beim Sprung in den See oder beim leckeren selbst bereiteten Mahl auf dem Campingplatz an der IJssel bei Welsum.

It never rains in the Netherlands around Easter 2019…
(Fotos (c) K.-P. Land)

Nun: Am Ostermontag soll es noch wärmer und windiger werden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.