Köstliches mit Wintergemüse

KörnerKlub Bremen feiert 2 Jahre Bio-Coop im Buntentor am 29. Februar 2020 von 11 bis 16 Uhr

2 Jahre Bio-Coop im Buntentor – da gibt’s was zu feiern – und zu kosten!

Der KörnerKlub, der Mitgliederladen für Naturkost in der Neustadt, feiert am Schalttag das 2. Jahr seines Bestehens und lädt die Nachbarschaft zum Mitfeiern ein. Am Samstag, dem 29. Februar ist der Eckladen in der Gneisenaustraße 37 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Zum Probieren und Kennenlernen laden Aufstriche und Köstlichkeiten mit Wintergemüse ein. Die KörnerKlub-Mitglieder schätzen regionale und saisonale frische Früchte, Salate und Gemüse – auch im Winter – gerne abwechslungsreich zubereitet. Zur Feier des Tages werden Crêpes kredenzt – herzhaft oder süß, je nach Geschmack. Vereinsmitglieder, Nachbarn und Neugierige treffen sich zum Geburtstags-Klönschnack. 

Miteinander, bunt und klimafreundlich

Der KörnerKlub-Verein startete mit zwölf Mitgliedern, heute sind über vierzig dabei. Alle gemeinsam betreiben den kleinen Eckladen mit großen Lagerkapazitäten in der Gneisenaustraße an der Ecke zur Hardenbergstraße. Ökologisch, regional, saisonal, möglichst unverpackt, selbstbestimmt und fair, gerne in Kontakt mit den Bäuerinnen und Bauern – so wird das Einkaufen von Lebensmitteln zu einem ganz anderen Erlebnis als im Supermarkt. Die KörnerKlub-Mitglieder tauschen Rezepte aus, verwenden Verpackungen wieder und machen auch mal praktische Einsätze auf dem Land, beim Pflanzen, Jäten und Ernten. Und sie unterstützen die „Schokofahrt„, die emissionsfrei per Lastenrad Bio-Schokolade aus Amsterdam nach Bremen holt. „Die Kakaobohnen kamen zuvor per Lastensegler aus der Dominikanischen Republik übers Meer“, informiert Klaus-Peter Land vom KörnerKlub-Vorstand und ergänzt „und natürlich ein Denkanstoß für unsere Konsum-Wege“. Ein paar Tafeln von der letzten Fuhre sind noch im Laden zu haben, bevor es Ostern auf die neue Schoko-Tour geht.

Im KörnerKlub haben sich Menschen zusammengefunden, die gemeinsam ökologisch einkaufen möchten. Sie tun dies in einem selbstorganisierten, gewinnfrei arbeitenden Mitgliederladen im Buntentor, der am 3. März 2018 neu eröffnet wurde. Dabei ist ihnen neben einer bewussten Ernährung ein besonderes Anliegen, ökologische Landwirtschaft zu möglichst fairen Bedingungen zu fördern.

Der KörnerKlub-Laden ist regelmäßig geöffnet dienstags von 17 bis 19 Uhr, freitags von 16:30 bis 18:30 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.