Ein Jahr KörnerKlub Bremen – Geburtstagsfeier mit Kaffee und Kuchen

Samstag, 2. März, 11:00 bis 16:00 Uhr

Der KörnerKlub, der Mitgliederladen für Naturkost in der Neustadt, feiert Geburtstag und lädt die Nachbarschaft zum Mitfeiern ein. Am Samstag, dem 2. März ist der Eckladen in der Gneisenaustraße 37 von 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. Es gibt Bio-Brot und frische Brötchen für alle zu kaufen (nicht nur für Mitglieder, wie sonst). Zur Feier des Tages werden Kaffee und selbstgebackener Kuchen kredenzt. Vereinsmitglieder, Nachbarn und Neugierige treffen sich zum Geburtstags-Klönschnack.

Nach sieben Monaten Renovierung geschafft: Feierlich eröffnen die KörnerKlub-Mitglieder und Gäste den Eckladen am 3. März vor einem Jahr (Foto (c) Sebastian Burger)

 

„Auch das in der Erde wühlen gehört dazu“

Der KörnerKlub-Verein startete mit zwölf Mitgliedern, heute sind drei mal so viele dabei. Alle gemeinsam betreiben den kleinen Eckladen mit großen Lagerkapazitäten in der Gneisenaustraße an der Ecke zur Hardenbergstraße. Ökologisch, regional, saisonal, möglichst unverpackt, selbstbestimmt und fair, gerne in Kontakt mit den Bäuerinnen und Bauern – so wird das Einkaufen von Lebensmitteln zu einem ganz anderen Erlebnis als im Supermarkt. Inge Dörder vom Vorstand meint: „Abpacken und Preise selber ausrechnen braucht manchmal ein bisschen Zeit, aber dafür treffe ich hier immer nette Leute.“ Die KörnerKlub-Mitglieder machen zudem hin und wieder praktische Einsätze auf dem Land, beim Pflanzen, Jäten und Ernten. „Auch das in der Erde wühlen gehört dazu – die Tomaten aus der Region schmecken hinterher mindestens doppelt so lecker!“ meint Klaus-Peter Land, ebenfalls vom KörnerKlub-Vorstand.

Musikalisch untermalte das Duo Taksim die erste Ladenöffnung (Foto (c) Sebastian Burger)
Frische heiße Waffeln gab’s (und gibt’s vielleicht wieder) für alle! (Foto (c) Sebastian Burger)

KörnerKlub mit K – wie klar regional
+ öko, kooperativ und fair gehandelt!

Im KörnerKlub haben sich Menschen zusammengefunden, die gemeinsam ökologisch einkaufen möchten und zwar in einem selbstorganisierten, gewinnfrei arbeitenden Mitgliederladen im Buntentor, der am 3. März 2018 eröffnete. Dabei ist ihnen neben einer bewussten Ernährung ein besonderes Anliegen, ökologische Landwirtschaft zu möglichst fairen Bedingungen zu fördern. Wer mitmachen will ist jederzeit herzlich eingeladen, vorbeizuschauen und es einfach mal auszuprobieren.
Der KörnerKlub-Laden ist regelmäßig geöffnet dienstags von 17 bis 19 Uhr, freitags von 16:30 bis 18:30 Uhr und samstags von 11 bis 13 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.